stemp 500px"Wir setzen bei unserem Wellnesshotel auf das Duo Spanner Re² und HDG. Seither sind wir nicht nur autark und unabghängig von Öl- und Gasspekulationen, sondern, wie man so schön sagt, auch nachhaltig", Herbert Stemp, Geschäftsführer Landhotel Stemp.

Die unverwechselbare Gastlichkeit im Landhotel Stemp hat Tradition. „Für unsere Gäste nur das Beste!" –  Unter diesem Motto heißt das Team, angeleitet durch Christine und Herbert Stemp und deren Kindern Katharina, Corinna und Maria, den Gast willkommen. 

Die liebevoll gestaltete Freizeit- und Wellnessoase mit Außen- und Innenpool, Sauna, der Fitnessraum sowie der Spa und Beauty-Bereich steht von morgens bis abends zur Verfügung. Das Landhotel Stemp bietet seinen Gästen ein umfassendes Angebot, um in Ruhe auszuspannen. 

Holzvergaser liefert Strom & Wärme aus Hackschnitzel für Hotelbetrieb

Das Wellnessangebot der Extraklasse im Landhotel Stemp bringt einen hohen Energiebedarf mit sich. So entschied sich der Hotelier 2014 einen Holzvergaser mit 30 kWel und 73 kWth zu installieren, der die Grundlast an Wärmeenergie im Hotel abdeckt. Zudem erzeugt der Holzvergaser von Spanner Re² aus Hackschnitzel Strom, den das Landhotel gegen Vergütung ins öffentliche Stromnetz einspeist. Bedarfsspitzen im Wärmebereich übernimmt ein HDG Hackschnitzelkessel, der zusätzlich Wärme bereitsstellt, wenn diese im Landhotel Stemp benötigt wird.

Link: www.das-stemp.de

Detailinformationen zur Holz-Kraft-Referenz:

  • Anlage: Holz-Kraft-Anlage "HKA 30"
  • Leistung: 30 kWel und 73 kWth
  • Inbetriebnahme: Juli 2014
  • Jährliche Laufleistung: ca. 8.000 h
  • Stromnutzung: Volleinspeiung ins öffentliche Netz, Vergütung nach EEG
  • Wärmenutzung: Gebäudeheizung, Pools, Saunen, Hackschnitzeltocknung, Wäschetrocknung

 

Galerie: (zum Vergrößern bitte anklicken)