repowering fulda.px

Ineffizienten Stromerzeuger mit erprobten Holzvergasern von Spanner Re² ersetzt

Im Rahmen des Repowering-Projekts hat der Anlagenbetreiber den ursprünglich installierten Holzgaserzeuger einer Fremdfirma durch drei 45 kWel-Holzvergaser der Firma Spanner Re² GmbH ausgetauscht. Zudem wurde die Bestandsanlage und um ein effizientes Förder- und Austragungssystem erweitert. Das Zündstrahl-BHKW mit einer Leistung von rund 250 kW blieb bestehen.

Repowering eines Groß-BHKWs auf Holzgasbasis

Daten zum Repowering-Projekt im Großraum Fulda:

  • Nahwärmenetzbetreiber mit guten Zugang zum Brennstoff Holz
  • Ausgangslage: Holzvergaser und Zündstrahlmotor-BHKW eines rheinland-pfälzischen Herstellers von 2009-2016 im Einsatz
  • Problem: Installierte Bestandsanlage der Fremdfirma funktionierte nicht, kein reibungsfreier Betrieb möglich
  • 2016: Tausch des vorhandenen Vergasers mit 3 x Holzvergaser von Re² / Einbindung einer neuen Steuerungseinheit sowie Förder- und Austragungstechnik von Spanner Re² 

 

Erfolgreiche Umrüstung liefert zuverlässig Energie aus Hackschnitzel

Als Kommunikationsschnittstelle zwischen neuer Holzvergasereinheit, Förder- und Austragungstechnik und dem Bestands-BHKW agiert eine übergeordnete, intelligente Steuerung von Re².  Durch das erfolgreiche Repowering-Projekt kann nunmehr eine zuverlässige Energieversorgung gewährleistet werden. Über ein Nahwärmenetz wird die aus Holz erzeugte Wärme an die Verbraucher abgegeben. Die Hackschnitzel werden vom Betreiber selbst aufbereitet und stammen aus dem eigenen Wald. Mit der innovativen Energielösung konnte der Betreiber seine Wertschöpfung optimieren und ein lukrative Einnahmequelle generieren.