petek 500pxTransportunternehmen versorgt mit KWK-Anlage Nahwärmenetz

Seit 2014 betreibt das Transportunternehmen Petek aus Kuzma in Slowenien zwei Holz-Kraft-Anlagen HKA 45. Die Firma hat einen Wärmebedarf von ca. 700 kW. Mit der aus Hackschnitzel erzeugten Wärme wird ein Nahwärmenetz versorgt.

 


Energie aus Holz erzeugen

An dem Nahwärmenetz sind mehrere Gebäude sowie eine Autowaschstraße angeschlossen. Die Spanner Re² Holz-Kraft-Anlagen versorgen in Kombination mit einer 500 kW Hackschnitzelheizung insgeamt 24 Wohngebäude, eine Autowaschstrasse sowie das Transportunternehmen mit Wärme. 

Der von den Holz-Kraft-Anlagen erzeugte Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist.

Die für den Betrieb der Holzvergaser Anlagen benötigten Hackschnitzel werden zugekauft und mittels einer selbst gebauten Wagentrocknung von 30-50 Prozent Feuchte auf etwa 6-8 Prozent zum Betrieb der beiden HKA 45 getrocknet.