Georg Hofer 01 grossDer Einsatz einer Holz-Kraft-Anlage bildet die ideale Ergänzung für Holzverarbeitende Betriebe, da der Brennstoff Hackschnitzel im eigenen Haus aus Resthölzern kostengünstig zur Verfügung steht. Georg Hofer produziert im Landkreis Landshut mit fünf Mitarbeitern Massivholz-Parkett. Seit November 2009 arbeitet in seinem Betrieb eine Holz-Kraft-Anlage mit einer Leistung von 30 kWel und 80 kWth. Die gewonnene Wärme setzt Georg Hofer zur Holz-Trocknung und zum Heizen des Betriebes und seines Wohnhauses ein.

DSC 1029Im  Dezember 2012 ging die Holz-Kraft-Anlage HKA 30 im Sägewerk Klein in Betrieb. Bereits im ersten Jahr erreichte die Anlage 8.300 Betriebsstunden bei einem Hackschnitzelverbrauch von 2,5 bis 3 m² pro Tag. Die Wärme wird über einen Wärmetauscher mit einer Leistung von ca. 80 kW vom BHKW abgeführt und einem 10.000 l großen Pufferspeicher zugeführt. Die überschüssige Energie wird mit einem Gebläse abgesaugt und zur Hackschnitzeltrocknung eingesetzt. Das Gebläse kann mit einer Leistung von bis zu 4 kW arbeiten.

Lang01Der Kommunalservice Lang bietet eine große Anzahl von Dienstleistungen. Beispielsweise Hackschnitzelvermarktung, Rodungen/Baufeldräumung, LKW-Containertransporte, Grüngutzerkleinerung, Altholzzerkleinerung, Landschaftspflege, Forstmulcharbeiten, Winterdienst, Wurzelstockfräsen, landwirtschaftliche Dienstleistungen, Kompostierung oder das Reinigen von Wasserbauwerken. Die Werkstatthallen, ein Wohnhaus und die Hackschnitzel-Containertrocknung werden durch eine Holz-Kraft-Anlage mit 45 kWel und 120 kWth mit Wärme versorgt.