Kürzlich bekam die Spanner Re² GmbH  Besuch vom Förderverein Mallersdorf-Pfaffenberg. Auf diesem Weg möchten wir uns nochmal recht herzlich für das große Interesse an unserer innovativen Technik und unserem Unternehmen bedanken.

werksbesichtigung forderverein mallersdorf 20171123 193632

 


 

Rund zwei Drittel der Republik Korea sind bewaldet. Der Holzvorrat bietet ein großes Potential zur klima- und umweltfreundlichen Energieerzeugung. Aus diesem Grund besuchten Vertreter vom südkoreanischen Forstministerium die Spanner Re² GmbH – den Weltmarktführer im Bereich holzbasierter Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen – im niederbayerischen Neufahrn.  Über 700 Holz-Kraft-Anlagen sind bereits in Betrieb und erzeugen aus Holz zuverlässig Strom und Wärme. Die patentierte Holz-Kraft-Technologie mit über 20.000.000 Betriebsstunden Erfahrung bestärkte die Vertreter des Ministeriums umso mehr, gemeinsam mit dem südkoreanischen Vertriebspartner von Re² den Weg in die Energiezukunft zu bestreiten.  

suedkoreanisches forstministerium 1200px

 


 

agritechnica 2017Auch dieses Jahr ist das Interesse auf der Agritechnica an der patentierten Holz-Kraft Technik von Re² groß. Neben Besuchern aus Deutschland sind auch viele Interessenten aus Südamerika und Asien vor Ort und begeistern sich insbesondere für die Holz-Kraft-Anlagen HKA 10 und die neue, innovative HKA 70.

Machen Sie sich selbst auf der Agritechnica einen Eindruck von unseren zukunftsweisenden Systemen und besuchen unseren Stand in der Halle 26/B30.   

 

 


 

Mit dabei, Georg Kuffer (Foto), Leiter der Entwicklung bei Spanner Re². Die Idee bei dem Projekt "aCar mobility" ist es, für die ländlichen Gebiete in Afrika einen elektrisch betriebenen Pritschenwagen für günstigen Personen- und Gütertransport zu produzieren. Unteranderem waren sieben Industriepartner dabei. Einer davon ist die Otto Spanner GmbH.

„Dass das so einschlägt, hätten wir nicht gedacht“, gibt Unternehmer Helmut Spanner zu, für ihn war die kostenfreie Mitarbeit seiner Entwickler bei dem Projekt eher als reine Marketingmaßnahme gedacht. Kontakte knüpfen mit Lehrstühlen und Personen, sich als Unternehmen darstellen und eventuell neue Fachkräfte gewinnen, mehr hatte er nicht erwartet. (Quelle: Landshuter Zeitung / Freitag, 20.10.17)

Hier geht's zu einem Video über das "aCar"

img 1420

 


 

Das renommierte Fachmagazin "Holz-Zentralblatt" veröffentlichte kürzlich einen Beitrag über Holz-Kraft-Kunden Roland Dapoz. Dapoz betreibt seit 2013 zwei Holz-Kraft-Anlagen mit einem Auslastungsgrad von rund 98 Prozent, das entspricht einer Jahreslaufzeit von 8.560 Stunden. Er versorgt damit seinen Zimmereibetrieb, eine große Doppeltopf-  sowie Containertrocknung und eine ORC (Organic Rankine Cycle)-Anlage mit Energie. Im Sommer erweiterte  Dapoz sein Energiekonzept nochmals um eine weitere Holz-Kraft-Anlage "HKA 10".

pr dapoz bild  

Hier geht´s direkt zum Holz-Zentralblatt-Beitrag:

"Dapoz’ Vergaser laufen fast rund um die Uhr"

Quelle:  Holz-Zentralblatt Nr. 38 v. 22. 
September 2017

 


 

Im TGA Fachplaner erschien in der Ausgabe 09/17 als „Objekt des Monats“ der innovative Re² EnergyBlock. Als Vorzeigebeispiel wurde die Gemeinde Kwadacha in Kanada genommen, die Ihre Dieselaggregate gegen einen EnergyBlock der Firma Spanner Re² ausgetauscht haben. Die schlüsselfertige Komplettlösung steht für Flexibilität und Autonomie, da drei Holz-Kraft-Anlagen mit einer Leistung von je 45kWel und 108 kWth in einer Containervariante untergebracht sind. Der EnergyBlock kann auch Off-Grid betrieben werden und stellt unabhängig von einem bestehenden Stromnetz Energie bereit.

Lesen Sie hier den TGA Fachplaner-Beitrag (Quelle: TGA Fachplaner, 9/2017)

 

energyblock kanada 2017 01

 


 

Das BR Team besuchte kürzlich die Spanner Re² GmbH sowie die Holz-Kraft-Kunden Herbert Kiendl und Andreas Huber. Unter dem Motto „Wie wirtschaftlich sind Holzvergaser?“  stellt das BR Team die Technik praxisorientiert dar.

Nachdem sein altes Heizsystem nicht mehr funktionierte, entschied sich Herbert Kiendl für eine Holz-Kraft-Anlage von Re². Über 8.000 Stunden im Jahr läuft seither seine Anlage, die aus Hackschnitzel – nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung – gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt.  Über 80  % des selbst erzeugten Stroms speist Kiendl ins Netz ein und erhält dafür eine Vergütung.

Um das Thema Holzvergasung auch für kleinere Betriebe interessant zu machen, entwickelte Re² die Holz-Kraft-Anlage „HKA 10“. Mit 9 kW elektrischer  und 22 kW thermischer Leistung ist sie eine der kleinsten holzbasiertesten KWK-Anlagen am Markt.

Andreas Huber besitzt seit einem Jahr einen Prototypen der HKA 10. Der Gedanke eine Energiequelle zu besitzen, die jederzeit verfügbar ist, gefiel Huber. Die Holz-Kraft-Anlage läuft auf seinem Hof nur im Winter –  wenn er die Wärme auch benötigt. Den Strom nutzt er unter anderem für die Ladung seines Elektroautos, so kann er umgerechnet 5.000 Kilometer weit fahren und das mit 700 Kilogramm Hackschnitzel.

Sehen Sie hier den kompletten Fernsehbeitrag, der am 01.09.17 im BR in „Unser Land“ ausgestrahlt wurde.

 br spanner

Quelle Video: BR, 2017

 


 

Einmal im Jahr erwacht Karpfham zu unerwarteter Betriebsamkeit: nämlich Ende August, wenn das weithin bekannte "Karpfhamer Fest" stattfindet.

Natürlich sind wir auch in diesem Jahr als Aussteller mit dabei!

Vom 01. bis 05. September ist die Rottalschau wieder fester Bestandteil des Karpfhamer Festes. Auf der vorwiegend landwirtschaftlich geprägten Gewerbeschau präsentieren wir unsere neuesten Produkte zur Strom- und Wärmeerzeugung aus Holz. 

karpfham 2017

Messe-Highlight: die HKA 10 als Gesamtsystem

Nehmen Sie unser "Rund-um-Sorglospaket" in Augenschein. Wir präsentieren auf unserem Messestand am Freigelände (92/03) unser Gesamtsystem aus Hackschnitzelbunker, innovativer Fördertechnik und der kompakten Holz-Kraft-Anlage "HKA 10". Damit erzeugen Sie zuverlässig Strom und Wärme - und das aus naturbelassenen Holzhackschnitzel.

hs kessel 20kw

Zudem den neuen Re² Heizkessel für Hackgut der Extraklasse besichtigen!

Das neue 20 kW-Heizsystem macht Sie durch die Verwendung des regionalen Brennstoffs Hackschnitzel unabhängig von fossilen Heizkesseln. Die moderne Brenntechnik ist komfortabler als bisher verwendete Stückholzkessel und dabei so kompakt wie eine Pelletheizung.

Wir beraten Sie gerne auf unserem Messestand (Freigelände, Nr.92/03). Sie sind nicht in Karpfham? Dann nehmen Sie einfach persönlich Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns auf Sie!