Heizwerk in Kirchschlag mit KWK-Anlagen von Spanner Re²Nachhaltiges Energiekonzept mit KWK-Anlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung aus Holz

Die Stadtgemeinde Kirchschlag nimmt mit ihrem innovativen Energiekonzept eine Vorbildrolle für viele Kommunen ein. Mit einer KWK-Kaskade von Spanner Re² und zwei Biomasseheizkesseln erzeugt die Gemeinde aus regionalen Hackschnitzel Strom & Wärme und versorgt damit hunderte Haushalte mit CO2-neutraler Energie.

horandner 500px

Holzvergaser erreicht 50.000 Betriebsstunden 

So manch einer war doch skeptisch als Wolfgang Hörandner, als einer der Ersten in Oberösterreich, auf eine holzbasierte Kraft-Wärme-Kopplungsanlage setzte. Die Entscheidung hat der Pionier nicht bereut.

Aus Hackschnitzel 3,4 Mio kWh Wärme und 1,3 Mio. kWh Strom erzeugt

 

familie blatthofer"Allein im ersten Jahr lief die Anlage über 8.240 Stunden. Mit Holz-Kraft erzeugen wir für unsere Pension und ein Nahwärmenetz saubere Energie und haben obendrauf durch die Lohntrocknung noch eine weitere Einnahmequelle", Familie Obernosterer.

Im schönen Lesachtal befindet sich die Pension „Haus Blatthofer“ mit zehn Betten in teilweise komplett eingerichteten Appartements. Neben der Pension versorgt die Holz-Kraft-Anlage ein Nahwärmenetz und Hackschnitzeltrockner mit Wärme.