CasollaLegnoEnergie aus Holzvergaser für Sägewerksbetrieb

Wenige Kilometer östlich des Lago di Ledro befindet sich in einem kleinen Industriegebiet die „Segeria Casolla“ Das holzverarbeitende Gerwerbe ist in dieser Gegend sehr ausgeprägt. Nicola Casolla hat sich in seinem Sägewerksbetrieb auf die Herstellung von Holzpaletten und Holzzäunen sowie dem Hackschnitzelverkauf spezialisiert. 

 

leitlhof 10

Energieautarker Hotelbetrieb mit Holzhackschnitzel

Der Leitlhof der Familie Mühlmann mit seinen 155 Betten ist einer der wenigen energieautarken Hotelbetriebe in Europa. Strom und Wärme sind in jedem Betrieb Hauptverursacher für hohe CO2-Emissionen. Der Leitlhof hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau hier anzusetzen und Strom und Wärme aus Hackschnitzel eigenständig und klimaneutral zu produzieren. Durch die kurzen Anfahrtswege ist auch die Produktion der Hackschnitzel umweltfreundlich.

Hofer Pepi 06 gross

Holzvergaser versorgt Immobilien mit Energie

Im Südtiroler Passeiertal betreibt Josef „Pepi" Hofer seit Februar 2011 zwei Re² Holz-Kraft-Anlagen mit 45 kWel und 105 kWth im Parallelbetrieb. Die Wärme nutzt er für den Bedarf eigener Immobilien sowie eines benachbarten Hotels mit 38 Betten und eigenem Restaurant und zur Nachtrocknung von Hackschnitzel. Zu den Immobilien zählen ein Supermarkt, zwei Arztpraxen und ein Maniküre/Pediküre-Studio (insgesamt 800 m² Nutzfläche). 

eugen haller

Wellnesshotel erzeugt aus Hackschnitzel Energie

Im Ridnauntal befindet sich das Panorama- und Wellnesshotel Taljörgele. Schon der äußerliche Anblick verrät die inneren Qualitäten des 4- Sterne-Hotels. Der Betrieb deckt seinen Bedarf an Wärme und Strom seit Januar 2014 mit dem Brennstoff Hackschnitzel. Die drei Anlagen des Typs "HKA 45" erreichten bereits im ersten Jahr eine Laufzeit von etwa 8.400 Stunden. 2015 wurde die 8.500 Stundenmarke überschritten, damit lag die Anlagenverfügbarkeit bei über 97 % pro Jahr.

hansjorg senoner006Holzenergie im Pustertal

Am Eingang des Pustertals in Südtirol liegt das Wellnesshotel Senoner. Das Hotel schmiegt sich sanft in das kleine Bergdorf Spinges ein, das auf etwa 1.100 m Meereshöhe liegt. Das Hotel verfügt über 100 Betten, verteilt auf Zimmer und Familiensuiten mit Panoramabalkone, einem Wellnessbereich mit Schwimmbad, Saunen, Ruheraum und Solarium. Seit Juni 2013 deckt der Betrieb seinen hohen Wärmebedarf mit einer 45 kW-Holz-Kraft-Anlage der Spanner Re² GmbH.

familie craccolaraHolzvergaser auf über 1.600 Meter Meereshöhe 

Über dem Ort San Cassiano liegt das Anwesen der Familie Crazzolara. Seit Dezember deckt der Milchbauernhof, auf über 1.600 Metern Meereshöhe, seinen Energiebedarf mit einer KWK-Anlage von Re².

Zwei Trocknungssysteme für Heu und Hackschnitzel, zwei Ferienwohnungen, das Privathaus, eine externe Garage mit Werkstatt sowie das landwirtschaftliche Gebäude mit Kuhstall werden von der Holz-Kraft-Anlage mit Wärme und Strom versorgt.

 

hubert weissteiner 2

Industriebetrieb profitiert von KWK-Anlage

Hubert Weissteiner ist in der Industrie tätig und ist als Hersteller von Austragungs- und Fördersystemen sowie automatisierten Trocknungsanlagen für Hackschnitzel bekannt. Seine komplett-projektierten Anlagen sind zuverlässig und auf die Bedürfnisse der Anlagenbetreiber angepasst. Seit 2013 betreibt Weissteiner zwei Holzvergaser von Spanner Re² mit durchschnittlichen Jahreslaufleistungen von über 95 %.

avp 0528

Holzvergaser laufen in Zimmerei rund um die Uhr

Am Fuß des Peitlerkofel, einem der bedeutendsten Gipfel der Dolomiten, liegt das naturbelassene Bergdorf Campill. Auf der einen Seite des kleinen Dorfes ist Roland Dapoz zu Hause, auf der anderen Seite liegt sein Betriebsgelände. Seit Dezember 2013 betreibt Roland Dapoz zwei  Holzvergaser, die die Zimmerei, eine große Doppeltopf- und Containertrocknung sowie eine ORC (Organic Rankine Cycle) Anlage mit Energie versorgen.