Kokosnussbrennstoff zur Energieerzeugung in der Holzgastechnologie

Mit einer HKA 49 liefert die Spanner Re² GmbH das erste Holz-Kraft-Werk nach Afrika. Bestimmte afrikanische Länder bieten ein großes Potenzial für verfügbaren Holzbrennstoff, der regenerativ und CO2-neutral zur Energieerzeugung verwendet werden kann.

 



Die Anlage, welche in den kommenden Wochen in Betrieb gehen wird, wird sich zunächst auf eine Testanlage konzentrieren, die mit Kokosraspeln betrieben wird. Die holzähnlichen Brennstoffe, die zur Vergasung verwendet werden können, bewegen sich jetzt in einem guten Bereich, welcher sich in der Holzgastechnologie auszeichnet. Die Kokosnuss besteht hauptsächlich aus Hartholz, ein geringerer Anteil besteht aus Fasermaterial und somit ist insgesamt ein ständig gemischter, holziger Brennstoff garantiert.

energy from eukalyptus projekt 20220

Ein weiteres geplantes Projekt, das elektrisch im Bereich von 1 MW liegt, wird als Basis mit Eukalyptus betrieben.
Das Testmaterial wird in Kürze aus dem betreffenden Waldgebiet geliefert und einem Testlauf unterzogen.
Wir werden bald über unsere Testergebnisse berichten.